Tag 14 Weiterreise nach Kyoto

Als wir heute Morgen um 5 aufstehen mussten, wären wir zum ersten mal gerne einfach liegen geblieben.
Die Luft war klar, die Temperatur perfekt für Sommerfeeling und die Vögel trällerten um die Wette.
Aber, half ja alles nix, wir mussten zum Zug. Also waren wir pünktlich um 6.49 Uhr im Zug gesessen.

Der erste Stopp heute war die Stadt Matsumoto. Die Stadt hat historisch gesehen, eine absolut überwältigende Burg zu bieten.
Aus strategischer Sicht ist die Burg zu damaligen Zeiten nicht einnehmbar.

DSCN3447

Die Burg kann man auch besichtigen, nur muss man dazu bitte die Schuhe ausziehen ^^ kein Scherz!
Von oben hat man eine schöne weite Sicht in alle Himmelsrichtungen.

DSCN3508

DSCN3502

Nach einer ausgiebigen Inspektion der Burg und einer Umrundung dieser, mussten wir auch schon wieder weiter.
Von Matsumoto aus ging es dann mit dem Zug nach Nagoya, dort umsteigen und weiter nach Kyoto.

Wir stiegen aus dem Zug…
Und jetzt war uns klar, das es nicht im Zug warm war…
Sondern angenehm… -.-
Oh wie war es schön heute Morgen am Fuji…
38 Grad, 88% Luftfeuchtigkeit.
Man hat das Gefühl Wasser zu atmen. Und wenn das so weiter geht, werde ich wohl Schaumfestiger für meine Haare besorgen müssen…ich sehe aus, wie eine aufgeplusterte Henne!
Die 500 Meter zum Hotel waren wahnsinnig!
Aber dort angekommen, welch freudige Überraschung, unsere Koffer sind schon da und stehen im Zimmer.
Allerdings hat mein schöner neuer Koffer einen Kratzer abbekommen. Tja was soll’s, das wird nicht der letzte sein.
Da wir im 13 Stock sind und das letzte Zimmer im Flur 🙂 🙂 🙂 brauchen wir hier nur zur Tür des Zimmers raus und schräg gegenüber in die Tür zum Onsen rein !!! freu!!!
Stefan hat das gleich nach der Ankunft genutzt. ^^
Danach erst mal lecker Curry essen…ich hab zwei Lassi gebraucht…*scharf*
Dann noch gemütlich über den Töpfermarkt schlendern.

DSCN3599

DSCN3610

Der sich über zwei lange Straßen zieht.
Hier wird es schon kurz nach 19 Uhr dunkel, deswegen haben wir auf der Hälfte kehrt marsch gemacht und entspannen nun noch im Hotel und im Onsen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s