Tag10: Kyoto Shopping

Den letzten Tag in Kyoto haben wir ruhig verbracht. Nach einem entspanten Frühstück ging es zur Nijo-Burg. Leider darf man in den Innenräumen nicht fotographieren, es gibt dort schöne Holzschnitzereien und die inneren Trennwände sind alle vergoldet und bemahlt.

lowres_dsc04445

Vom Nijo sind wir mit der U-Bahn ganz nach Osten, um mal wieder die deutsche Bäckerei zu  besuchen. Wir hab das Mittagsangebot genommen mit Nürnberger-Bratwürsten, Sauerkraut, etwas getostetes Brot/Semmel und ein Stück Schokokuchen (inklusive Kaffee/Tee). Zwei Bretzeln und eine „Mandel-Ecke“ mussten wir noch mitgenommen 😉

Nächstes Ziel war das Einkaufsviertel in der Mitte von Kyoto, aber auf dem Weg dorthin kamen wir noch am Heian-Schrein vorbei und das große Torii lud zu einem Selfi ein.

lowres_dsc04469

Ein paar hundert Meter weiter und wir waren in den Kilometerlangen Einkaufspassagen …

Den restlichen Spätnachmittag haben wir noch Koffer umgepackt, da wir unser Schlafquatier räumen müssen. Morgen schlafen wir schließlich in einer BURG! ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s