Nachtrag: Abschied von Island

Durch das stürmische Wetter passierte nicht mehr viel am letzten Tag in Reykjavik, hier noch ein paar Eindrücke.

 

Auch die Weiterreise zum Flughafen, mit Übernachtung im einzigen Hotel am Flughafen verlief unspektakulär.

 

Leider ist uns die Aurora Borealis (Polarlicht) bis zum Schluss verwehrt geblieben (durch sehr bewölkte Nächte und niedrige Sonnenaktivität). Aber nach dem eine Mitarbeiterin des letzten Gästehauses uns sagte, dass sie in ihren 8 Jahren in Island nur etwas 5 mal dieses Phänomen gesehen hatte, wurde uns schon klar das man viel Glück haben muss.

Schöne Grüße an alle fleißigen Leser, wir sind noch etwas unserer Japan-Sehnsucht nachgegangen ( in Düsseldorf 😉 ).

lowres_DSC00915

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s