Tag 14: Burg und Sake (Kyoto Süd)

Auf Google-Maps und auch vom Kyoto-Tower aus ist uns aufgefallen, dass es in der süd-östlichen Ecke Kyotos eine Burg gibt. Die Informationen waren eher dünn, aber Google-Maps behauptete es gäbe Öffnungszeiten … also macht wir uns auf den Weg dort hin und zwar ohne Buggy um einfacher die Burg zu erklimmen.

lowres_DSC09170.jpg

Von der U-Bahnstation ging es durch ein Wohnviertel den Hügel hoch. Oben angekommen wurden wir schon durch den sehr leeren Parkplatz stutzig. Es stellte sich heraus, dass die Burg wohl schon seit einigen Jahren nicht mehr begehbar ist, der Park außen herum ist aber noch begehbar (und sieht gepflegter aus als die Burg). Vermutlich hat Kyoto einfach zu viele andere Sehenswürdigkeiten, sodass ein Burg Nachbau aus den 1960er Jahren irgendwann unlukrative wurde.

Da wir also relative schnell mit der Burg Besichtigung fertig waren, ging es weiter zum nur 2km entfernten Sake-Museum. Auf dem Weg dorthin ist uns aber der Gokonomiya Schrein aufgefallen und wir sind dort nochmal durch gehuscht und haben ein neues Ema-Holzbrettchen für unsere Sammlung gekauft.

Nach dem kleinen Abstecher also weiter zum Sake-Museum. Beim Ticket kauf gab es gleich mal zwei kleine Fläschchen Sake dazu (die im Shop genauso viel kosten wie das Ticket fürs Museum °°). Dann ging es eine Runde durch die überschaubare Ausstellungsfläche und zum Abschluss noch eine kleine Verkostung für Stefan. Ach ja, Yuki fand besonders den einen Pappaufsteller interessant ^^

Wegen dem angekündigten Regen, ging es wieder Richtung Innenstadt und zwar mit zwischen Stopp beim ToysRus nähe Toji. Wo Yuki noch ein bisschen spielen konnte und neue Schuhe gab es auch gleich für den lauffreudigen ~kleine~ Mann.

Ein Gedanke zu „Tag 14: Burg und Sake (Kyoto Süd)

  1. Elisabeth Schwenk

    Hallo ihr Lieben, wenn ich das richtig sehe, haben wir das bessere Wetter hier, aber natürlich erleben wir nicht einen Bruchteil von dem was ihr alles unternehmt. Auf jeden Fall sieht es so aus, als wenn alles gut klappt und sich auch Yuki wohl fühlt.
    Und es ist so schön, dass wir auch dabei sein können. Liebe Grüsse von uns beiden

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s