Tag 7: (Vorläufiger) Abschied von Osaka

Morgen wechseln wir unsere Unterkunft, daher war heute eher ein entspannter Ausflug in Osaka angesagt.

Also sind wir mit Burg-Inspektor Yuki zur Burg von Osaka, Wandstabilität und Blindenmarkierungen wurden wieder genausten kontrolliert ;P

Weiter ging es zur Bäckerei „Kirschblüte“, wo wir ein paar Scheiben richtig gutes deutsches Brot zu Mittag gegessen haben. Während dem Essen, konnten wir etwas mit dem Verkäufer/Bäcker plaudern. Er sprach gut Deutsch und erzählte, dass er dafür so gut wie kein Englisch versteht, außerdem so dies und das aus seiner Zeit in München. Das Brot war seeehr gut und so nahmen wir auch noch einiges fürs Abendbrot mit.

lowres_DSC08335

Zum Abschluss ging es über Dotonbori/Namba (Shopping&Essen Viertel) und DenDen Town (Anime&Elektronik Viertel) zurück zu unserer Unterkunft … und ein Stoffgeschäft lag sogar auch noch auf dem Weg 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s