Tag 2: Kyoto, die Kirschen verblühen zu schnell

Geschlafen wie ein Stein … alle drei ^^

lowres_DSC07826

Und nach einem guten Frühstück, ging es los.

Zunächst am Fluss in Osaka entlang, die letzten Kirschblüten anschauen.

lowres_DSC07857.jpg

Spielplatz unsicher machen und dann ab nach Kyoto.

lowres_DSC07835

Weiter ging es mit dem Zug, in dem wir Glück hatten und einen Platz direkt hinter dem Schaffner ergattern konnten.

lowres_DSC07864.jpg

Nach einem kleinen Schläfchen für Yuki und Mittagessen für alle, ging es dann in den Kiyomizu-dera. In dem die meisten Kirschbäume fast verblüht waren und sich die Touristen gestapelt haben … hier aber ein glücklicher Schnappschuss der das Gegenteil zeigt 😉

lowres_DSC07873.jpg

Weiter entlang der alten Einkaufsstraßen, als Yuki solange protestiert hatte, bis er selber ein Stück krabbeln durfte. Was bei den anderen Touristen sehr gut an kam …

lowres_DSC07894.jpg

Am Ende der Staße kamen wir zu einem der ältesten Kirschbäume Kyotos, leider war dieser schon vollständig verblüht. Dafür konnte Yuki noch ein paar Tauben ärgern.

lowres_DSC07904.jpg

Zum Abschluss des Tags noch ein bisschen „Abhängen“ bei der Rückfahrt nach Osaka (kam bei den mit Fahrenden Büroangestellten übrigens gut an 😉 ).

lowres_DSC07909.jpg

2 Gedanken zu „Tag 2: Kyoto, die Kirschen verblühen zu schnell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s