Tag 2 in Tokio

Verflixt!
Wecker vergessen auszustellen und heute Morgen um sechs unsanft geweckt worden.

Dabei festgestellt, das Samstag ist—
BETTINA! ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG MIT JAPANISCHER VERSPÄTUNG ^*^

Das Frühstück im Hotel ist halt japanisch. Das heißt, Reis und Fisch zum Frühstück :-O
Aber! Immerhin haben wir Frühstück bevor das Hotel verlassen wird!
(Stefan: sie übertreibt … es gibt auch „westlich“ also: Tost, Rührei, Würstchen, Salat, Cornflakes, Marmelade,…)
Und da wir ja Urlaub haben, sind wir wieder fleißig gelaufen :17,6 km.
Zuerst Tokioer Stadtteil Ueno.
Da waren wir letztes Jahr schon, bei dem See mit den schönen Seerosen. Doch diesmal finden sich viel schöne Kirschbäume davor.

DSCN6681

Es ist wirklich schön anzusehen. Zum Teil sind die Blüten geöffnet zum Teil geschlossen.

DSCN6682

Und doch finde ich es faszinierender, welch regelrechter Kult dies bezüglich zelebriert wird.

DSCN6730

Da sitzen sie auf ihren planen und trinken zum frühen morgen schon Bier … natürlich NUR wegen der Blüte! ;0)
Da im Park von Ueno ein riesiger Zoo ist, mussten wir rein! Sehr schön angelegt. Teilweise sind die Käfige leider fragwürdig klein, aber den Tieren geht es trotzdem gut

DSCN6752

DSCN6849

Nach gut zwei Stunden – der Streichelzoo wurde ausgelassen – ging es weiter in der Kirschblütenalee Richtung Stadtteil Asakusa.

DSCN6973
Dieser Stadtteil war uns sehr bekannt, denn dort hatten wir nun schon zweimal das Hotel.
Von dort aus ging es zum Fluss und auch dort Kirschbäume über Kirschbäume … was für ein schöner verträumter Weg.

DSCN6948

Da der Fluss gut gelegen ist, sind wir gleich auf der anderen Seite die Strecke wieder hinauf gelaufen. Danach noch Richtung Sky Tree Tower und dort festgestellt, zu viel Leute, zu wenig Zeit.
Und da nun langsam die Sonne verschwindet und der Wind ganz schön aufkommt, geht es ab nach Hause und Feierabend für heute!

DSCN6975

DSCN6725

Ein Gedanke zu „Tag 2 in Tokio

  1. Bettina

    Vielen Dank für die verspäteten Glückwünsche, die ich noch verpäteter beantworte 😉 erstmal musste geputzt, vorbereitet, gefeiert und unglaublich viel gegessen werden. Von der Torte bekommt ihr dann leider nur Bilder, aber davon nimmt man zumindest nicht so schnell zu ^^

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s